Dachverband

Anzeige


Spielerschutz

Oasis auch in Rheinland-Pfalz

In Rheinland-Pfalz wird auch eine elektronische Spielersperrdatei eingeführt. Im Gespräch mit games & business erläutert Nadja Wierzejewski (Foto) von der dafür zuständigen ADD die Details.

Nach Hessen führt jetzt auch Rheinland-Pfalz eine elektronische Spielersperrdatei ein. Starttermin ist der 21. April 2020. Zuständig für die Umsetzung wird die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) in Trier sein. Nadja Wierzejewski, Referentin Glücksspielaufsicht bei der ADD, erklärt im Gespräch mit games & business: "Wir setzen auf Information und Kooperation."

Lesen Sie das komplette Interview mit Nadja Wierzejewski in der Februar-Ausgabe von games & business.

Noch kein Abonnent? Alle Informationen rund um ein Probe-Abo finden Sie hier.

Zurück


Anzeige