Dachverband

Anzeige


Investition

Löwen Entertainment weiht Neubau ein

Löwen Entertainment hat ein neues Gebäude am Hauptsitz des Unternehmens in Bingen eingeweiht.

Am Hauptsitz von Löwen Entertainment in Bingen ist ein neues Gebäude entstanden. Am 6. September wurde es mit Gästen aus Politik und Wirtschaft eröffnet. In die Errichtung des zweigeschossigen Gebäudes mit 1.000 Quadratmetern Nutzfläche investierte das Unternehmen nach eigenen Angaben rund drei Millionen Euro. Im Erdgeschoss befindet sich neben einem Showroom für Produktpräsentationen eine von bundesweit über 550 Admiral-Spielhallen. Zudem sind im Obergeschoss auf 500 Quadratmetern 25 Arbeitsplätze für die Mitarbeiter von Löwen Entertainment entstanden.

"Trotz der aktuell sehr schwierigen regulatorischen Situation investieren wir in den Ausbau unseres Hauptsitzes, um seine Zukunftsfähigkeit zu sichern", sagte Dr. Daniel Henzgen, Mitglied der Geschäftsleistung von Löwen Entertainment, in seinem Grußwort. Zusammen mit Dorothea Schäfer, Landrätin des Kreises Mainz-Bingen, dem Binger Oberbürgermeister Thomas Feser und dem Landtagsabgeordneten Michael Hüttner eröffnete er offiziell das Gebäude.

"Ich freue mich, dass sich Löwen Entertainment mit seinem Neubau weiter zum Standort Bingen und damit zu unserem Landkreis bekennt, der für Unternehmen hervorragende Bedingungen bietet", betonte Schäfer. Freude über die weitere Investition von Löwen Entertainment brachte auch Feser zum Ausdruck: "Der heutige Tag ist ein guter Tag für Löwen Entertainment – und ein guter Tag für Bingen am Rhein, der unser langjähriges hervorragendes Miteinander bestätigt und verstärkt." Hüttner hob in seinem Grußwort hervor: "Löwen Entertainment investiert in die Zukunft. Damit zeigt das Unternehmen in spannenden Zeiten auf dem Glücksspielmarkt Weitblick und stärkt den Standort Bingen."

Bild: Eröffneten das neue Gebäude von Löwen Entertainment am Hauptsitz in Bingen: Michael Hüttner, Dorothea Schäfer, Dr. Daniel Henzgen und Thomas Feser (erste Reihe, v.l.).

Zurück


Anzeige