Dachverband

Anzeige


Perspektive

Ausbildungsstart bei Admiral

Am 1. September 2019 haben zehn junge Frauen und Männer ihre Ausbildung bei Admiral begonnen.

Zehn neue Auszubildende nutzen seit dem 1. September bei Admiral das breitgefächerte Ausbildungsangebot des Unternehmens für ihren Start ins Berufsleben. So haben sich zwei für eine Ausbildung zur/zum Kauffrau/mann für Büromanagement, eine für die Ausbildung zur Personaldienstleistungskauffrau und einer für die Ausbildung zum Immobilienkaufmann in der Pfullendorfer Unternehmenszentrale entschieden. Neu im Ausbildungsportfolio des Unternehmens sind seit dem 1. September die Ausbildungsberufe Bauzeichner/in, Personaldienstleistungskauffrau/mann und Immobilienkauffrau/mann. Den Berufsweg zur/zum Automatenfachfrau/mann Fachrichtung Automatendienstleistung beginnen sechs neue Auszubildende.

Sie werden in einer der deutschlandweit über 550 Admiral Spielhallen, der Pfullendorfer Firmenzentrale sowie der Berufsschule in Sigmaringen ihren Beruf erlernen. Im Rahmen der Einführungswoche vom 2. bis 6. September am Hauptstandort der Löwen-Gruppe in Bingen, zu der Admiral gehört, lernten die neuen Auszubildenden ihre Unternehmensgruppe und ihre neuen Kollegen kennen.

"Der Ausbildungsweg richtet sich an all jene, die kaufmännische und technische Arbeitsinhalte miteinander verbinden wollen und sich für den Umgang mit unseren Gästen begeistern", sagte Sabrina Weitzmann, Leiterin der Admiral Academy. Inklusive des neuen Ausbildungsjahrgangs 2019 sind aktuell 27 Auszubildende bei Admiral tätig. Nach erfolgreichem Abschluss ihrer Ausbildung stehen den Auszubildenden vielfältige Einsatzmöglichkeiten im Unternehmen und auch innerhalb der gesamten Löwen-Gruppe offen.

Zurück


Anzeige