Anzeige
 
10.02.2016 09:17
Österreicher erwarten über 2 Milliarden Euro Umsatz

Novomatic will mehr Automaten aufstellen


Novomatic will in Deutschland verstärkt als Aufsteller auftreten und neue Standorte akquirieren. Das sagte Novomatic-Chef Harald Neumann auf einer Pressekonferenz anlässlich der Glücksspielmesse ICE in London. Im Jahr 2015 erwartet das Unternehmen einen Umsatz von erstmals über zwei Milliarden Euro, nachdem im Jahr zuvor 1,98 Milliarden erwirtschaftet wurden.

"Auch in weiteren Schlüsselmärkten wie Großbritannien und Spanien wollen wir durch Zukäufe wachsen", kündigte Neumann an. In den letzten Monaten hätte der Konzern allein in Madrid 40 Standorte erworben, so Neumann. Zur Zeit stammt der größte Teil des Unternehmensumsatzes aus dem Automatensegment: 883,5 Millionen Euro. In Zukunft will der Konzern sich weiter in Bezug auf Lotterien und Sportwetten diversifizieren.

Novomatic gab an, weltweit über 235.000 Automaten und VLTs an über 1.600 Standorten zu betreiben. Insgesamt arbeiten über 20.000 Menschen für Novomatic.