Dachverband

Anzeige


Regulierung

Online-Casinos: Schweden öffnet Markt

Seit dem 1. Januar blickt Schweden auf einen regulierten Online-Casino-Markt. Bereits über 10.000 Menschen sind in der neuen Online-Sperrdatei eingetragen.

Schweden hat seit 1. Januar 2019 einen regulierten Online-Casino-Markt. Mehr als 60 Unternehmen sind bereits bei der schwedischen Regulierungsbehörde, der "Spelinspektionen", lizenziert. Wie die Behörde mitteilt, haben sich seit dem 1. Januar auch mehr als 10.000 Menschen in die neue nationale Online-Sperrdatei eintragen lassen. Mit der Sperrdatei können Menschen ihren Zugang zu Online-Casinos für eine gewisse Zeitspanne blockieren lassen und gleichzeitig verhindern, dass sie von den Marketing-Maßnahmen der Anbieter erreicht werden. Die möglichen Zeitspannen betragen einen Monat, drei Monate, sechs Monate oder bis auf Weiteres. Die große Mehrheit der Nutzer der Sperrdatei habe sich, so die Regulierungsbehörde, für letztere Option entschieden.

Der Kommunikationschef der Behörde, Anders Sims: "Glücksspielsucht ist ein soziales Problem. Insofern ist es positiv, dass nun zahlreiche Menschen die neuen Möglichkeiten der Sperrdatei nutzen." Ein Link zur neuen Sperrdatei muss auf sämtlichen Seiten der Online-Casino-Anbieter sichtbar platziert sein.

Bild: © xtock – stock.adobe.com

Zurück


Anzeige