Dachverband

Anzeige


Zukauf in Deutschland

Novomatic übernimmt Casino Royal Gruppe

Das Bundeskartellamt hat Novomatic grünes Licht für den Kauf der Casino Royal Gruppe erteilt. Damit beschäftigt die Gruppe 4.800 Mitarbeiter in Deutschland.

Die Casino Royal Gruppe beschäftigt Novomatic zufolge aktuell rund 1.000 Mitarbeiter und verzeichnete im Geschäftsjahr 2016 einen Brutto-Umsatz von 102 Millionen Euro. Das Unternehmen ist insbesondere in Nordrhein-Westfalen stark vertreten. Einen wesentlichen Anteil an der ausgezeichneten Unternehmensentwicklung der Casino Royal Gruppe in den letzten Jahren werde, so Novomatic, dem bestehenden Management – Rolf Falke und Dirk Schilling – zugesprochen.

Martin Restle, Sprecher der Geschäftsführung der Novomatic Spielhallen in Deutschland: "Wir planen den bereits eingeführten Markennamen der Casino Royal Gruppe beizubehalten. In den nächsten Monaten werden wir uns mit der Realisierung potenzieller Synergieeffekte beschäftigen, wobei es uns wesentlich darum geht, die Mitarbeiterkompetenz im Unternehmen zu halten."

Durch den Erwerb der Casino Royal Gruppe wachse die Mitarbeiterzahl aller Unternehmen der Novomatic Gruppe in Deutschland – ohne Spielbanken – auf insgesamt über 4.800 an.

In Deutschland ist Novomatic mit den Herstellern von Geldgewinnspielgeräten Löwen Entertainment und Crown Technologies und – unter der gemeinsamen Marke Admiral Spielhalle – mit den Aufstellorganisationen Extra Games Entertainment, BPA Freizeit- und Unterhaltungsbetriebe und Admiral Play vertreten.

Foto: Martin Restle (l.) spricht zum 50-jährigen Jubiläum von Extra Games Ende Juni 2016.

 

 

Zurück


Anzeige