Dachverband

Burgthann

Spielinsel-Casino

Das Spielinsel-Casino ist eine „Begegnungsstätte für Jung und Alt“. Für das besondere Konzept aus Ambiente, Service und abwechslungsreichem Spiele-Angebot, wurde die Spielstätte nun mit dem Golden Jack des Monats März 2008 ausgezeichnet.


Der Golden Jack, höchste Auszeichnung für herausragende Spielstätten, ging am 17. März 2008 an das Spielinsel-Casino, Espenpark 26 in Burgthann/Oberferrieden. Im Beisein von Georg Hirsch, dem Ersten Bürgermeis­ter von Burgthann, Eduard Steubl, Vorstandsmitglied des Bayerischen Automaten-Verbandes (BAV), sowie Mitarbeitern­, Familie und auch einigen Freunden nahm der Betreiber Rainer Fleischer den von Klaus Heinen, Leiter der Bewertungskommission, und AWI-Geschäftsführer Dirk Lamprecht überreichten Preis entgegen.

Mit der Vergabe des „Branchen-Oskars“ an das Spielinsel-Casino in Burgthann wurde der in der Spielstätte erfolgreich und kreativ umgesetzten Firmenphilosophie, eine „Begegnungsstätte für Jung und Alt“ und „Anders als die Anderen“ zu sein, Rechnung getragen.

Die Spielstättenbewertungs-Kommission überzeugte dabei vor allem die aktuelle und abwechslungsreiche Geräteauswahl in der Spielstätte. Denn hier findet der Spielgast 24 Unterhaltungsspielgeräte mit Geldgewinn-Möglichkeit, Internet-Terminals, 9-Zoll-Billardtische, Trendy-Geräte, Darts, Kicker, Air-Hockey, eine Mini-Bowling-Bahn und vieles mehr.

 

Palmen, Strand und Meer

Aber auch das Ambiente konnte bei der Spielstättenbewertungs-Kommission punkten. Unter Verwendung hochwertiger Materialien sowie auch hell beleuchteter Bilder von Palmeninseln, Meer und Strand wird den Gästen des modernen Spielinsel-Casinos „Insel-Feeling“ pur vermittelt.

Der Golden Jack honoriert aber auch die Leistungen der zehn freundlichen und bes­tens ausgebildeten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter um die Leiterin Julia Dietmayr, welche den Gästen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite stehen. Sie servieren den Spielgästen alkoholfreie Getränke, darunter frisch gemixte Cocktails, kleine Snacks sowie Kaffee und Kuchen und sorgen damit für Wohlfühl-Atmosphäre und Entspannung bei den Besuchern.


Erholung finden

Den Alltag hinter sich zu lassen und Erholung und Abwechslung zu finden - das ist seit der Eröffnung des Spielinsel-Casinos im Dezember 2005 das Ziel des Betreibers Rainer Fischer. Er übernahm im Jahr 1999 zusammen mit seinem Partner Norbert Bischoff eine Spielstätte in Regensburg. Im Laufe der Jahre folgten weitere Spielstätten unter dieser Firmenbezeichnung. Heute gibt es bereits fünf Spielinseln mit insgesamt 40 Mitarbeitern. Alle Spielstätten des Konzerns tragen bereits die Auszeichnung „vorbildliche Spielstätte“. Mit der Vergabe des Golden Jacks an das Spielinsel-Casino in Burgthann wird nun diese erfolgreiche Tradition fortgeschrieben.

(Quelle: games & business, April 2008)