Dachverband

Heilbronn

Magic Casino

Seit 2011 betreibt Harlekin das Magic Casino in Heilbronn. Die vorhandenen Räumlichkeiten wurden aufwändig umgebaut und in ganz neue Lichter getaucht. Nichts erinnert mehr daran, dass hier früher ein Strike nach dem anderen fiel.


 
 


Als neuen Standort für eines ihrer Magic Casinos hatte man sich die ehemalige Bowlingbahn in der Moltkestraße in Heilbronn ausgesucht. Gemeinsam mit der Ideen-Fabrik ging man das Projekt Komplettumbau an. Die ersten Spielgäste konnten schon im Februar 2011 begrüßt werden. Im April folgte dann auch die offizielle Eröffnungsfeier der Spielstätte, die insgesamt 60 Geldgewinn-Spielgeräte auf ihr


Komplettumbau bot sich an

Der Komplettumbau des Objekts zum Magic Casino bot sich gleich aus mehreren Gründen an. Mit rund 930 Quadratmetern Fläche war nicht nur ausreichend Platz vorhanden. In einem Gebäudekomplex mit einem Hotel gelegen verfügt es sogar über ein eigenes Parkhaus. Dieses bietet 80 Fahrzeugen einen sicheren Parkplatz. Aber auch mit der Straßenbahn ist die Spielstätte bequem zu erreichen – sie hält praktisch vor der Tür. Egal mit welchem Verkehrsmittel der Kunde auch anreist, einmal im Magic Casino angekommen wird’s bunt. Die bekannten Harlekin Logos und Magic Casino Schriftzüge schmücken Wände und Böden. Wie nicht anders zu erwarten, folgt auch die restliche Ausstattung der Linie des Unternehmensdesigns.


Ausgefeiltes Lichtkonzept

Besondere Akzente setzt im Magic Casino Heilbronn hingegen die Beleuchtung. Das Lichtkonzept ist der Ideen-Fabrik entsprungen und taucht jede Konzession in ein eigenes Licht. Um die Konzessionen farblich voneinander abzusetzen, wird die Lichtanlage zentral am Computer bedient. Die Spots und Oberlichter in den verschiedenen Konzessionen können einzeln angesteuert werden. Über den Farbwechsler steht je nach Bedarf eine breite Palette an Farben zur Verfügung. Der Kreativität scheinen kaum Grenzen gesetzt und so ist es möglich, ganz unterschiedliche Atmosphären für die Spielgäste zu schaffen. So erscheint ein und derselbe Raum öfters mal in einem anderen Licht. „Diese Abwechslung und der hochwertige Look kommen gut bei den Gästen an. Für die Optik unserer Spielstätte haben wir schon viel positives Feedback bekommen“, weiß Marcus Scheller zu berichten. Als einer der Geschäftsführer ist er für die Spielstätten in Bayern und Baden-Württemberg zuständig. Mehrere gemütliche Sitzecken laden zu Unterhaltung und Entspannung auch abseits der Geräte ein. In einem kleinen seperaten Bereich findet man auch einige Unterhaltungsgeräte. Außerdem haben die Gäste hier die Möglichkeit, im Internet zu surfen oder E-mails zu checken.


Geschultes Personal

Im Magic Casino Heilbronn sind zur Zeit 15 Mitarbeiter angestellt. Bei Harlekin setzt man auf Freundlichkeit und Kompetenz der Mitarbeiter. Marcus Scheller bringt es auf den Punkt: „Unser Personal macht den entscheidenden Unterschied. In Schulungen wird unser Personal ausgebildet und immer wieder fortgebildet. Außerdem lernen sie dort unsere Sicherheitskonzepte kennen, die sie und unsere Gäste optimal schützen sollen.“

Während sich die Spielstätten im Land immer ähnlicher werden, fällt es schwer, sich von der Konkurrenz abzuheben. Servicequalität ist da ein wichtiger Ansatzpunkt. Aber auch einfache Mittel können erstaunlich wirkungsvoll sein. Dem Magic Casino Heilbronn gelingt es so, sich mit der durchdachten Lichtinstallation immer wieder neu in Szene zu setzen.

(Stand August 2012)