Dachverband

Anzeige


Rheinland-Pfalz

"Wir gehen den politischen Weg!"

Auf einer Sondersitzung des Automatenverbands Rheinland-Pfalz wurde RA Tim Hilbert als Geschäftsstellenleiter bestätigt. Die politische Arbeit des Verbands wurde hervorgehoben.

Durch den Tod von Verbandsjustiziar Dieter Schittenhelm Ende Juli war eine Sondersitzung des Automatenverbands Rheinland-Pfalz (AV RLP) notwendig geworden. Dieter Schittenhelm war 19 Jahre lang Verbandsjustiziar gewesen. Am 14. September trafen sich die Mitglieder des AV RLP in Bingen und stimmten dem Vorschlag des Vorstandes zu, Rechtsanwalt Tim Hilbert als neuen Geschäftsstellenleiter zu bestätigen.

Tim Hilbert ist seit 12 Jahren Rechtsanwalt und arbeitet in einer Kanzlei zusammen mit Dr. Damir Böhm, der vor allem für das Thema Sportwetten verantwortlich ist. "Die juristischen Möglichkeiten stoßen nun an ihre Grenzen", sagte Hilbert im Hinblick auf die Mindestabstandsregelungen bei Spielhallen. "Es gibt da wenig Lichtblicke vor den Gerichten", so Hilbert.

Genau wie 1. Vorsitzender Wolfgang Götz ist er der Ansicht, dass die Branche den politischen Weg gehen müsse, um Forderungen durchzusetzen. Die Kickeraktion des AV RLP zeige deutlich die große Akzeptanz der Öffentlichkeit und der Politik gegenüber der Branche, betonte Götz.

Lesen Sie den ganzen Artikel in der Oktober-Ausgabe von games&business.

Foto: Ralf Bastian, Wolfgang Götz, Tim Hilbert, Ralf Reichenbach, Wolfgang Bauer und Jürgen Welker (v.l.) vom Vorstand des AV RLP

Zurück


Anzeige