Dachverband

Anzeige


Wissensvermittlung

VAFA bietet Hygiene-Schulung

Der Verband Automaten-Fachaufsteller (VAFA) veranstaltet im Juni zwei Schulungen mit dem Titel "Hygiene-Sicherheit für Ihre Kunden ... und Sie".

Die Bedingungen zur Wiederinbetriebnahme bzw. Fortführung der Aufstellung unterliegen dem VAFA zufolge weiterhin erheblichen und immer neuen Auflagen und Erschwernissen. Da die Corona-Krise ohne stimmige Hygiene-Konzepte noch existenzbedrohender für die Aufsteller werde, habe man sich als VAFA dazu entschieden, Hygieneschulungen für seine Mitglieder anzubieten und diese finanziell zu subventionieren, meldet der Verband.

Die Schulungen/Workshops finden am 15. und am 22. Juni von 11 bis 17 Uhr in 40764 Langenfeld statt und vermitteln das Basiswissen für ein Hygiene-Konzept inklusive Handhabungshilfen und Beispielen für Checklisten. Laut VAFA werden zwei Drittel der Teilnahmegebühr der Mitglieder vom Verband übernommen. Für die Teilnahme erhalten Unternehmen zudem den Nachweis "Hygiene-geschultes Unternehmen" und auf Wunsch auch entsprechende Aufkleber. Der VAFA bittet um Anmeldung bis zum 29. Mai in der Geschäftsstelle: Tel. 02173 690963, Fax 02173 690962, Mail [email protected]

Bild: Der VAFA will seinen Mitgliedern mit Hygiene-Schulungen weiterhelfen. Hier der Vorstand mit (v.l.) Dieter Kötter (Beirat), Ralph Zimmermann (erster Vorsitzender), Dirk Böhmer (zweiter Vorsitzender), Paul Brühl (Geschäftsführer) und Michael Gaede (Beirat).

Zurück


Anzeige