Dachverband

Anzeige


Volksabstimmung

Schweizer wollen Schweizer Online-Casinos

Die Schweizer haben sich in einer Volksabstimmung für die Legalisierung von Online-Casinos mit Sitz in der Schweiz ausgesprochen.

Die Schweizer haben sich in einer Volksabstimmung mit deutlicher Mehrheit für das neue Geldspielgesetz ausgesprochen. Zentraler Inhalt des Gesetzes ist die Legalisierung von Online-Casinos. Allerdings dürfen sich nur Anbieter mit Sitz in der Schweiz um eine Konzession bewerben. Mit dem Gesetz will die Regierung verhindern, dass Schweizer auf ausländischen Online-Portalen ohne finanziellen Rückfluss in die Schweiz spielen. Vielmehr sollen sie ihr Geld auf Online-Portalen bestehender Schweizer Casinos einsetzen. Diese müssen je nach Größe bis zu 80 Prozent ihrer Gewinne abgeben, wie die Frankfurter Rundschau berichtet.

Gegner sehen in dem neuen Geldspielgesetz einen fragwürdigen Schutz für Schweizer Casinos. Zudem sprechen sie sich prinzipiell gegen Netzsperren aus, die mit dem Gesetz einhergehen: Online-Portale ausländischer Casino-Anbieter sollen für Spieler aus der Schweiz unzugänglich gemacht werden.

Bild: © alexlmx – stock.adobe.com

Zurück


Anzeige