Dachverband

Anzeige


Hilfe für Kinder

Schneider-Kunde spendet Kiddie-Ride

Ein Kunde von Schneider Automaten spendete ein Kiddie Ride für die Kinder-Krebs-Station der Uniklinik Köln.

Frank Dammer, ein Kunde von Schneider Automaten in Köln, hat ein Kiddie Ride für die Kinder-Krebs-Station der Kölner Uniklinik gespendet. Damit konnte das bereits an der Karnevalsveranstaltung von Schneider Automaten in Köln am 9. Februar gespendete Objekt nun seiner Bestimmung übergeben werden.

Es soll den kranken Kindern der onkologischen Station dabei helfen, sich von ihrem schweren Klinikalltag abzulenken. Prof. Thorsten Simon, Leiter der pädiatrischen Onkologie an der Uniklinik Köln, freute sich sehr über diese Spende. Das Gerät ist münzfrei geschaltet, so dass die kleinen Patienten es kostenfrei nutzen können.

Dass sich die Kinder sehr über das neue Spielgerät freuen, zeigt ein Namenszug auf dem Hinterleib des Kiddie Ride: Die Kinder haben das Gerät – es ist eine Biene – auf den Namen Marie getauft.

Foto: Zusammen mit den Kindern freuten sich über die Spende: Jörg-Christian Seide (Geschäftsführer Schneider Automaten), Prof. Thorsten Simon (Leitender Arzt der pädiatrischen Onkologie), Marcus Kania (Niederlassungsleiter von Schneider Automaten Köln) und Schneider-Kunde Frank Dammer (v.l.).

Zurück


Anzeige