Dachverband

Anzeige


Cyber Security

Roadshow auf Schloss Benkhausen

Datacenter, Technologies und Security (DTS) – Partner der Gauselmann Gruppe in Fragen der IT-Sicherheit – präsentierte auf Schloss Benkhausen seine neuesten Produkte.

Der jüngste Hackerangriff, bei dem sensible Daten zahlreicher deutscher Politiker veröffentlicht wurden, hat das Thema "Cyber-Kriminalität" erneut in den Fokus gerückt. Da sich auch Unternehmen seit Jahren zunehmend mit Cyber-Attacken konfrontiert sehen, veranstaltete die DTS – ein auf IT-Sicherheit spezialisiertes Unternehmen aus Herford und seit 2001 Partner der Gauselman Gruppe – bereits Ende November 2018 eine Produktpräsentation auf Schloss Benkhausen und stellte dabei ihre neuesten Innovationen, die 'Cyber Security Plattform' sowie das 'Security Operations Center (SOC)' vor.

Rund 30 Gäste, darunter vorrangig IT-Fachleute und Entscheider namhafter Firmen aus dem Mühlenkreis, folgten der Einladung zur 'Cyber Security Roadshow' und diskutierten mit den Experten über die wachsenden Herausforderungen der IT-Sicherheit. Christof Meier, Geschäftsführer der BEIT GmbH, die als Unternehmenstochter der Gauselmann Gruppe für die weltweite IT-Sicherheit im Konzern verantwortlich ist, schätzt am Sicherheitsdienstleister DTS vor allem die ganzheitliche Betreuungskompetenz.

"Die Experten von DTS können sich extrem schnell und umfassend in jedes Cyber-Szenario hineinversetzen und besitzen eine hohe fachliche Beratungskompetenz", lobt der CEO, der mit aktuell 110 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von rund 20 Millionen Euro die kontinuierliche Zunahme von Cyber-Attacken in den letzten Jahren bestätigen kann. Rund 50 Events zum Thema IT-Sicherheit finden pro Jahr in den Einzugsgebieten der DTS-Kundschaft statt.

Erstmals nutzte das mit zwei Hochleistungsrechenzentren in Herford und Münster ansässige Unternehmen die Gelegenheit, auf Schloss Benkhausen seine 'Cyber Security Roadshow' zu veranstalten. "Die Gauselmann Gruppe gehört zu unseren langjährigen Partnern", so Stefan Seidel, Vertriebsleiter der DTS. "Auf der Basis dieser Referenz haben wir das moderne Tagungszentrum Schloss Benkhausen zum zentralen Treffpunkt für unsere regionale Produktpräsentation gewählt. Der Besuch des Deutschen Automatenmuseums war das I-Tüpfelchen auf unserer Agenda."

Foto: Angelika Gauselmann begrüßte die rund 30 Besucher der 'Cyber Security Roadshow' zusammen mit DTS-Vertriebsleiter Stefan Seidel (rechts) und BEIT-Geschäftsführer Christof Meier (links) auf Schloss Benkhausen.

Zurück


Anzeige