Dachverband

Anzeige


Sperrsystem

RLP: Aktualisiertes Sozialkonzept nötig

Im Zuge der Einführung eines landesweiten Sperrsystems in Rheinland-Pfalz müssen auch die Sozialkonzepte aktualisiert werden, informiert der Automaten-Verband Rheinland-Pfalz (AVRP).

Die AWI habe das Sozialkonzept 1.6 um entsprechende Informationen, Vorlagen und Dienstanweisungen ergänzt, heißt es in der Mitteilung des AVRP.

Das aktualisierte Sozialkonzept 1.6 für die Spielhalle finden Sie hier.

Da die Sozialkonzepte der AWI ausschließlich Verbandsmitgliedern vorbehalten sind, wurde die Datei wie gewohnt passwortgeschützt und mit einem entsprechenden Wasserzeichen versehen. Zum Öffnen ist ein spezieller Code nötig. Diesen Code erhalten Mitglieder telefonisch in der Geschäftsstelle des Automaten-Verbands Rheinland-Pfalz, Tel.: 0611-341 34 34.

Der AVRP erinnert daran, dass Sozialkonzepte immer zu Kontrollzwecken in Spielhallen ausliegen, stets aktualisiert und ergänzt werden müssen. Ergänzungen oder Änderungen des Sozialkonzeptes müssen aber nicht bei der ADD Trier oder bei den Ordnungsbehörden angezeigt oder eingereicht werden.

Zurück


Anzeige