Dachverband

Anzeige


Bitte beachten!

Neuer Aushang des Jugendschutzgesetzes

Mit der Änderung des Jugendschutzgesetzes zum 1. Mai müssen Unternehmen darauf achten, die aktuelle Version auszuhängen.

Mit dem Zweiten Gesetz zur Änderung des Jugendschutzgesetzes vom 9. April 2021 wurde das Jugendschutzgesetz (JuSchG) zum 1. Mai 2021 geändert. Darauf macht Stephan Burger, Justiziar des Bundesverbands Automatenunternehmer (BA), aufmerksam.

Für die Branche des gewerblichen Geldspiels habe sich nichts verändert. "Da der Betrieb einer Spielhalle aber die Vorschriften des Jugendschutzgesetzes berührt, sind die entsprechenden Normen durch deutlich sichtbaren und gut lesbaren Aushang bekannt zu machen", schreibt Burger.

Viele Ordnungsbehörden bestünden auf den Aushang der aktuellen Version. Gleiches gelte für den Betrieb der Gastronomie. Hier treffe die Verpflichtung des deutlich sichtbaren und gut lesbaren Aushangs allerdings die jeweiligen Pächter oder Eigentümer der Gaststätte. Trotzdem könnten die jeweiligen Aufstellunternehmer ihre Gastwirte informieren.

Foto: © blende11.photo – stock.adobe.com

Zurück


Anzeige