Dachverband

Anzeige


Personalien

Merkur Sportwetten: Neuer CPO

Seit dem 1. Oktober ist Rene Abou el Alla als Chief Product Owner (CPO) für das Gauselmann-Tochterunternehmen Merkur Sportwetten tätig.

Zu den Kernaufgaben des 44-jährigen Diplom-Kaufmanns zählt der Aufbau eines professionellen Produktmanagements, der in Zusammenarbeit mit dem unternehmenseigenen Wettveranstalter und Produkthaus Cashpoint Solutions erfolgen soll. Zuvor war Abou el Alla bei der MediaMarktSaturn Retail Group als Lead Product Owner CRM für die Produktentwicklung der internationalen CRM-Plattform sowie der dazugehörigen Loyalty-Programme verantwortlich.

"Der Sportwettmarkt in Deutschland ist sehr wettbewerbsintensiv, hier müssen und wollen wir mit Qualität überzeugen. Rene Abou el Alla ist ein erfahrener und ausgewiesener Experte seines Fachs. Ich bin sehr zuversichtlich, dass er wichtige Impulse geben wird, damit wir in naher Zukunft zu den besten und schnellsten Omni-Channel-Wettplattformen im Markt zählen werden", erklärt Markus Ettlin, Sprecher der Geschäftsführung der Merkur Sportwetten.

"Rene Abou el Alla wird den Geschäftsbereich Sportwetten im Bereich des Produktmanagements nachhaltig stärken. In seiner neuen Position als CPO wird er dabei helfen, Strukturen zu etablieren, die dem neuesten Stand der agilen Produktentwicklung entsprechen. Dies ist ein wichtiger Schritt, um die Qualität unserer Produkte weiter zu verbessern", ergänzt Michael Schiener, CEO von Cashpoint Solutions.

Nach sechs Jahren in Ingolstadt freut sich Abou el Alla als gebürtiger Nordrhein-Westfale ebenfalls auf die kommenden Herausforderungen in Espelkamp: "Mich reizt das Produkt Sportwette sehr. Ich sehe großes technologisches Potenzial und viele Möglichkeiten, sich deutlich und langfristig vom Wettbewerb abzugrenzen. Mit meinen Kolleginnen und Kollegen möchte ich Dinge neu denken, anders gestalten und damit zu wichtigen Erfolgen beitragen", so Abou el Alla.

Zurück


Anzeige