Dachverband

Anzeige


TR 5.0

Löwen startet Auslieferung und Umbau

Löwen Entertainment hat Mitte Juli mit der Auslieferung und dem Umbau der Novo- und Crown-Geldspielgeräte für die TR 5.0-Ära begonnen.

Löwen Entertainment liefert seit Mitte Juli tausende Neugeräte nach TR 5.0 der Marken Novo und Crown an die Aufstellunternehmer aus. Dabei arbeiten die Bingener eng mit dem Logistikunternehmen "Rhenus Hightech Service" zusammen. Außerdem sind nach Unternehmensangaben insgesamt fast 400 Techniker für die TR 5.0-Offensive deutschlandweit im Einsatz, um die ersten Geräte umzubauen. Neben den Experten des Löwen-Crown-Service seien 175 Techniker des Kooperationspartners "Elesco" exklusiv für Löwen-Kunden tätig.

"Genauso wie wir es geplant hatten, geht es los. Bei uns wird nichts dem Zufall überlassen. Denn unser Versprechen an den Kunden lautet: Wir sichern Ihr Geschäft", sagt Arthur Stelter, Leiter Produktmanagement bei Löwen. "Mit allen unseren Kunden haben wir die Kalenderwoche für die Umstellung fixiert. Jetzt legen wir noch den genauen Termin fest. Für unsere Kunden gilt es nun, an dem Termin mit uns festzuhalten und dann das Rundum-sorglos-Paket am Aufstellplatz zu genießen", so Stelter. Sollte der Termin nicht wahrgenommen werden, könne Löwen keinen Ersatztermin noch vor dem 11. November 2018 garantieren. "Wir sind top vorbereitet. Aber eins ist auch klar: Die letzten Meter in die TR-5.0-Welt gehen nur zusammen mit Ihnen und Ihrer Unterstützung."

Bundesweit haben die Techniker des Unternehmens bereits rund 1.000 Geräte in Standorten der Admiral Spielhalle umgerüstet, so Löwen. Ein früher Beginn lohne sich, wie das Unternehmen betont: Man könne sich schon jetzt mit den neuen Geldspielgeräten vertraut machen. Für Unternehmer und ihre Techniker bietet Löwen Entertainment eine Vielzahl an Handbüchern und Anleitungen, die im CSS-Kundenportal hinterlegt sind. Auch mit Mailings informiere Löwen fortlaufend seine Kunden. "Wir raten, dass man sich mit unseren Infos rechtzeitig befasst, um die Geräte schnell in Betrieb zu nehmen. Das sichert eine reibungslose Umstellung", so Stelter.

Zurück


Anzeige