Dachverband

Anzeige


Weihnachtsaktion

Löwen-Gruppe erfüllt Kinderwünsche

Bereits zum zweiten Mal engagierten sich die Auszubildenden der Löwen-Gruppe mit einem sozialen Projekt für bedürftige Kinder.

Eine Woche vor Heiligabend überreichten die Auszubildenden von Löwen Entertainment und Admiral Entertainment über 200 Geschenke an Kinder- und Jugendeinrichtungen in Bingen, Bad Kreuznach, Mainz, Sigmaringen sowie Wilhelmsdorf. Dieses vorweihnachtliche soziale Projekt unter dem Titel "Löwen-Gruppe erfüllt Kinderwünsche" wird seit der Einführungsveranstaltung im September von dem diesjährigen Ausbildungsjahrgang organisiert. Ziel war es, Weihnachtswünsche von Kindern in Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen der Region zu erfüllen. Umgesetzt wurde die Aktion mit fünf Organisationen, die von dem sozialen Engagement begeistert waren und Paten des Projekts wurden.

"Nach der sehr positiven Resonanz der Einrichtungen, der Auszubildenden und unserer Mitarbeiter im letzten Jahr stand schnell fest, dass das Projekt in die zweite Runde gehen wird. Und auch in diesem Jahr haben die Mitarbeiter binnen weniger Tage alle Wünsche der Kinder erfüllt", sagte Jennifer Gianotti, kaufmännische Ausbilderin bei Löwen Entertainment, stellvertretend für das Ausbilderteam von Löwen Entertainment und Admiral Entertainment, das die Auszubildenden bei dem Projekt betreute.

Anfang Dezember wurde für die Mitarbeiter in Bingen und Pfullendorf jeweils ein Weihnachtsbaum aufgestellt und mit Papiersternen geschmückt. Auf diesen Papiersternen standen die Wünsche der Kinder. Sie konnten von den Mitarbeitern abgenommen und erfüllt werden.

Bild: Geschenkübergabe an die Verantwortlichen der Kinder- und Jugendhilfe St. Hildegard in Bingen. Auf dem Foto zu sehen sind (v.l.): Ertugrul Yildizhan (Auszubildender), Jens Biedenbender (Betreuer), Janina Missenberger (Betreuerin), Joachim Cohausz (Bereichsleiter der Einrichtung), Victoria Wilbert (Betreuerin) und Tim Ludwig (Auszubildender).

Zurück


Anzeige