Dachverband

Anzeige


Soziales Projekt

Löwen-Azubis helfen

Im Rahmen des jährlichen sozialen Projektes "Löwen-Azubis helfen" unterstützten zehn Auszubildende für einen Tag die Arbeit des Gartenamts der Stadt Bingen.

Die Auszubildenden von Löwen Entertainment erneuerten alle Holzdielen im Partnerschaftsgarten "Karl der Große" auf dem Landesgartenschaugelände in Bingen, heißt es in einer Pressemitteilung. Der Partnerschaftsgarten wurde 2008 im Rahmen der Landesgartenschau eröffnet. Seitdem waren die Holzdielen aus Eichenholz der Witterung ausgesetzt, weshalb eine Renovierung nötig wurde.

Thomas Feser, Oberbürgermeister der Stadt Bingen, besuchte die Auszubildenden bei ihrem Projekt und dankte ihnen sowie dem Binger Unternehmen Löwen Entertainment für das Engagement: "In den vergangenen neun Jahren wurden bereits die unterschiedlichsten sozialen Projekte der Stadt Bingen durch die Azubis unterstützt. Im letzten Jahr pflanzten sie beispielsweise an einem Tag hunderte Linden- und Kirschsetzlinge im Binger Stadtwald. Und jedes Mal aufs Neue bewundere ich, mit welcher Motivation und Tatendrang die Azubis diese Projekte angehen und vor allem, was sie innerhalb eines einzigen Tages in die Tat umsetzen."

"Die Unterstützung der jungen Löwen war wirklich toll und eine große Hilfe", sagt Bastian Lutz, stellvertretender Leiter des Servicebetriebs, Abteilung Gartenamt der Stadt Bingen. "Bei so vielen helfenden Händen haben wir an diesem einen Tag hier zusammen sehr viel geschafft. Jetzt sieht unser Partnerschaftsgarten wieder wie neu aus."

Foto: Bingens Oberbürgermeister Thomas Feser (vorne rechts) mit den Auszubildenden von Löwen Entertainment und Mitarbeitern des Gartenamtes der Stadt Bingen.

Zurück


Anzeige