Dachverband

Anzeige


Stefan Dreizehnter

Kurz vor knapp

Schon Mitte Dezember hatte der hessische Innenminister Peter Beuth die Sportwett-Anbieter davor gewarnt, ohne ­Lizenzantrag im neuen Jahr aktiv zu sein. Bis Weihnachten lagen nämlich bei der Lizenzierungsbehörde in Darmstadt noch keine Anträge vor. Dieses Bild hat sich inzwischen zwar gewandelt. "Rund ein Dutzend" Lizenzanträge waren bei Redaktionsschluss Anfang Januar eingegangen. Die sind offenbar kurz vor knapp noch eingetrudelt. Aber sie spiegeln natürlich nicht das ganze Bild.

Das ist offenbar der Grund, warum sich Beuth genötigt sieht, seine Warnungen zu wiederholen: Wer ohne Lizenzantrag agiert, befindet sich im Bereich des illegalen Glücksspiels. Und das wird geahndet. Die insgesamt zögerliche Resonanz auf die Lizenzierung interpretiert er ganz offensichtlich so, dass entweder das Verfahren nicht ernst genug genommen wird. Oder dass Zweifel an der Durchsetzung der Regeln per Vollzug bestehen.

Nun ist es nicht unbedingt so, dass auf Seiten der Anbieter helle Begeisterung über die neuen Regeln herrscht. Froh ist man allerdings, dass das Lizenzierungsverfahren überhaupt mal ins Rollen gekommen ist. Die wichtigen Anbieter sind sich im Klaren darüber, dass sie dabei sein müssen. Nur so können sie auch in Zukunft im größten Markt Europas seriös und legal agieren. Wer geschäftlich und politisch im Spiel bleiben will, klinkt sich jetzt ein. Die Politik muss sich keine Sorgen über die Verbreitung dieser Erkenntnis machen.

Dass alles kurz vor knapp passiert, ist aber auch ein Signal. Man will nur so kurz wie möglich mit den neuen Bedingungen arbeiten. So manche Regel, die da aufgestellt wird, ist vom Markt doch sehr weit entfernt. Und die Geltungsdauer der Lizenz bis Mitte 2021 ist schon alleine im Verhältnis zum Aufwand ein Witz. Das alles ist nicht der Weisheit letzter Schluss. Nach der Lizenzierung ist deswegen vor der Novellierung. Darauf kann man wetten.

Stefan Dreizehnter, Chefredakteur games & business

[email protected]
facebook.com/gamesundbusiness

Zurück


Anzeige