Dachverband

Anzeige


Schneider feiert Traditionsfete

Karneval – ganz nah dabei

Mit Gästen aus allen Teilen der Republik feierte Schneider Automaten traditionellen Karneval in Köln.

Tänzer und vor allem die Tänzerinnen der "Rheinmatrosen" schauen kritisch in Richtung Decke. Reicht die Höhe für ihre akrobatischen Luftnummern? Wie sich herausstellt, müssen sie sich etwas zurückhalten. Aber da sind sie die einzigen, die das müssen. Und kritische Blicke gab es sonst auch keine mehr bei der traditionellen Karnevals-Fete von Schneider Automaten in Köln. Die Party lief perfekt.

Schneider Automaten feierte seinen zweiten "Brauhaus-Karneval" im Sion Brauhaus im Herzen von Köln. Mit rund 300 Gästen und einem bunten, typisch kölschen Programm gelang es der Truppe um Geschäftsführer Jörg-Christian Seide, die Location so richtig zu rocken. Die gesamte Klaviatur der Karnevals-Emotionen wurde bedient – von richtig frech bis rührend sentimental. Comedian und Liedermacher Bernd Stelter erhielt die Goldene Musikbox. Und die Kinderkrebsklinik sensationelle 10.000 Euro von den "Big Spendern" unter der Schneider-Kundschaft.

Ein Programm mit hohem närrischen Niveau, eine Stimmung mit so viel Wumms, dass sich auch Narren-Azubis nicht entziehen können – Schneider Automaten feierte "Karneval ganz nah dabei". Das Handelsunternehmen hat damit offenbar die richtige Form gefunden, um die lange Karnevals-Tradition des Hauses fortzuführen. Nächstes Jahr sieht man sich wieder im Sion Brauhaus.

Zur Online-Bildergalerie geht es hier

Zurück


Anzeige