Dachverband

Anzeige


Gauselmann Gruppe

Internationale Finanzkonferenz in Espelkamp

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus 18 Gauselmann-Landesgesellschaften trafen sich in Espelkamp zu einer Finanzkonferenz.

Mehr als 40 nationale und internationale Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Finanzwesens aus dem Bereich "Merkur-Säule" der Gauselmann Gruppe haben sich zu einer zweitägigen Konferenz in Espelkamp getroffen. Auf Schloss Benkhausen, dem Schulungszentrum der Gauselmann Gruppe, wurden sie von Armin Gauselmann, stellvertretender Vorstandssprecher, und Lars Felderhoff, Vorstand Finanzen, in Empfang genommen. "In der Gauselmann Gruppe arbeiten weltweit rund 13.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Als Unternehmerfamilie fördern wir den internationalen Austausch und freuen uns, dass wir mit Schloss Benkhausen dafür den idealen Ort bieten können", so Armin Gauselmann.

Neben dem Austausch zwischen den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus insgesamt 18 Landesgesellschaften standen Vorträge zu internationalen Finanzthemen im Controlling und Rechnungswesen sowie zur Digitalisierungsstrategie des Geschäftsbereiches und der Regulatorischen Compliance auf der Agenda.

"Die Gauselmann Gruppe weitet ihr Engagement im Ausland fortwährend aus, sodass die Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Landesgesellschaften und den zentralen Fachbereichen in der Holding immer enger wird. Deswegen ist der kontinuierliche Austausch unter den Kolleginnen und Kollegen aus dem In- und Ausland von großer Bedeutung", erklärt Lars Felderhoff.

Außer den fachspezifischen Themen standen für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine Führung durch das adp-Produktionswerk in Lübbecke auf dem Programm sowie ein gemeinsames Essen zum Abschluss in der "Rentei" auf Schloss Benkhausen. Die nächste internationale Finanzkonferenz findet 2020 statt.

Bild: Armin Gauselmann (hinten 2.v.l.), stellvertretender Vorstandssprecher, und Lars Felderhoff (hinten 3.v.l.), Vorstand Finanzen, begrüßten die nationalen und internationalen Gäste auf Schloss Benkhausen.

Zurück


Anzeige