Dachverband

Anzeige


Verantwortung

GVC gründet globale CSR-Stiftung

Die globale Sportwetten- und Glücksspielgruppe GVC hat eine Stiftung gegründet, um ihrer unternehmerischen Gesellschaftsverantwortung Rechnung zu tragen.

Die globale Sportwetten- und Glücksspielgruppe GVC hat die Stiftung "GVC Foundation" gegründet. Die "GVC Foundation" wird die CSR-Initiativen (Corporate Social Responsability, deutsch: Unternehmerische Gesellschaftsverantwortung) und CSR-Ziele von GVC auf der gesamten Welt koordinieren und unterstützen. Dabei stehen folgende Themen im Zentrum:

  • Verantwortliches Spielen, Sportintegrität und Forschung zur Glücksspielregulierung, Aufklärung und Behandlung
  • Breiten-, Frauen- und Behindertensport
  • Männergesundheit mit Fokus auf mentaler Gesundheit
  • Projekte mit klarem Bezug zu den Gemeinden, in denen sich große GVC-Standorte befinden

Die Stiftung wird GVC zufolge auch die Verwaltung der bestehenden CSR-Projekte des Unternehmens übernehmen, wie den 2,25 Millionen Euro umfassenden Gemeinschaftsfonds und die GVC-Kooperationen mit SportsAid, EPIC Risk Management, Gordon Moody, dem Nationalen Rat der USA für problematisches Spielverhalten und der Abteilung für Sucht der Cambridge Health Alliance, einem Lehrkrankenhaus der Harvard Medical School.

Weiterhin engagiert sich die Stiftung in mehreren CSR-Projekten in Deutschland, Italien, den USA und Großbritannien. In Deutschland hat die GVC Stiftung das Forum für Integrität im Sport ins Leben gerufen. Die erste Auflage des Forums fand in Kooperation mit Borussia Dortmund und unter Beteiligung unter anderem des 1.FC Köln sowie der Sportintegritätsplattform Play Fair Code vor kurzem in Dortmund statt. Ziel des Forums ist es, stärkere Aufmerksamkeit für Sportintegritätsprogramme in Deutschland und anderen deutschsprachigen Ländern zu erzeugen, so GVC.

Bild: © Phokin – stock.adobe.com

Zurück


Anzeige