Dachverband

Anzeige


Marketing

bwin: Neue Kampagne zur EM

Der Sportwetten-Anbieter bwin präsentiert zur Uefa Euro 2020 eine europaweite Werbekampagne unter dem Motto "Rivals United".

"Während der Saison bangen die Fans mit ihren Vereinen und sind Rivalen", heißt es in einer Pressemitteilung des Sportwetten-Anbieters bwin. Doch zur Europameisterschaft hätten alle Fußball-Enthusiasten dasselbe Ziel: Die jeweilige Nationalmannschaft gewinnen zu sehen. Dieser Gegensatz – Rivals (Rivalen) und United (vereint) – steht im Zentrum der neuen Kampagne des Sportwetten-Anbieters, der zum Entain-Konzern gehört. Während die Motive der Kampagne während der EM das gemeinsame Mitfiebern mit den jeweiligen Nationalmannschaften betonen, sind es vor und nach dem Turnier die Rivalitäten der Clubs.

bwin rollt die Kampagne europaweit aus. Sie wird laut Angaben des Unternehmens ab sofort gleichzeitig in Deutschland, Österreich, Belgien, Bulgarien, Dänemark, Frankreich, Griechenland, Großbritannien und Rumänien ausgespielt. Dabei seien die Bilder länderspezifisch angepasst worden und bildeten jeweils die größten fußballerischen Rivalitäten farblich ab.

Stephan Heilmann, Managing Director Digital Europe Entain: "Diese Kampagne ist eine Premiere, mit ihr wollen wir europaweit neue Maßstäbe setzen: Mit 'Rivals United' unterstreichen wir auf innovative Weise unsere Verankerung sowohl in den lokalen Märkten als auch bei internationalen Wettbewerben."

Mit "King of Europe", dem Turnier für Fans, geht der Sportwetten-Anbieter nach eigenen Angaben auch innerhalb der Kampagne neue Wege: Seit dem 9. Juni bis zum EM-Finale treten Länderteams gegeneinander an. Die fünf besten Teams teilten sich den Jackpot von einer Million Euro, wobei 500.000 Euro im Sieger-Team gleichmäßig zwischen allen Teilnehmern aufgeteilt würden.

Hier ist die Kampagne zu sehen.

Zurück


Anzeige