Dachverband

Anzeige


Präsidiumswahlen

Breitkopf als BDWi-Vizepräsident bestätigt

Der Bundesverband Automatenunternehmer (BA) ist weiter im Präsidium des Bundesverbands der Dienstleistungswirtschaft vertreten (BDWi).

BA-Präsident Thomas Breitkopf wurde im Amt des BDWi-Vizepräsidenten bestätigt. Auch drei weitere Präsidiumsmitglieder wurden erneut gewählt: Michael H. Heinz, der den Verband seit 2012 führt, Friedrich P. Kötter und Bernd Meurer. Neu im Präsidium ist Vizepräsident Helmut Syfuß. Die Wahl fand am 22. September 2021 turnusgemäß auf der BDWi-Mitgliederversammlung statt.

Im BDWi sind Berufsverbände aus 20 verschiedenen Branchen des Dienstleistungssektors zusammengeschlossen, darunter auch der BA (als Gründungsmitglied) und das Forum für Automatenunternehmer. Vom BDWi heißt es, dass das Präsidium die Mitglieder des Verbandes in seiner ganzen Vielfalt repräsentiere: Michael H. Heinz ist Präsident des Bundesverbandes Deutscher Versicherungskaufleute (BVK), Thomas Breitkopf ist Präsident des Bundesverbandes Automatenunternehmer (BA), Friedrich P. Kötter ist Vizepräsident des Bundesverbandes der Sicherheitswirtschaft (BDSW), Bernd Meurer ist Präsident des Bundesverbandes privater Anbieter sozialer Dienste (bpa) und Helmut Syfuß Mitglied im Vorstand des Bundesarbeitgeberverbandes der Personaldienstleister (BAP).

Bild (v.l.): Bernd Meurer, Michael H. Heinz (Präsident), Thomas Breitkopf und Friedrich P. Kötter (hier auf der BDWi-Sitzung 2018) wurden als Präsidiumsmitglieder bestätigt. Nicht im Bild: der neue Vizepräsident Helmut Syfuß.

Zurück


Anzeige