Dachverband

Anzeige


Service

Big Cash: Mitarbeiterkongress in Wernigerode

Team- und Filialleiter verschiedener Spielhallen entwickelten beim Big Cash-Mitarbeiterkongress Konzepte, wie das legale Spiel attraktiver werden kann.

Gerade nach der Umstellung auf TR 5 stelle sich die Frage, wie das Spiel in legalen Spielhallen wieder attraktiver werden könne, damit Spielgäste nicht illegale Angebote wie etwa das Online-Glücksspiel nutzten, betonte Patrick Waldeck, Geschäftsführer von Big Cash, beim Mitarbeiterkongress in Wernigerode. Big Cash bietet als Servicegesellschaft unter anderem Marketing und Einkauf für Aufstellunternehmer und Spielhallenbetreiber an.

Rund 70 Team- und Filialleiter unterschiedlicher Spielhallen aus ganz Deutschland waren in den Harz gekommen, um bei diesem Kongress Strategien zu erarbeiten, wie legale Spielhallen weiterhin für Kunden interessant bleiben könnten. Auf unserer Homepage finden Sie viele Fotos dieser Veranstaltung.

Es komme auf die Rahmenbedingungen an, unterstrich Waldeck. Dabei gehe es darum, einerseits mit geschultem und freundlichem Personal zu punkten und andererseits durch bestimmte Aktionen eine Atmosphäre und Erlebnisse zu bieten, die es im Internet nicht gebe. Big Cash-Marketingleiter Marc Häfker und Lena Röver, Grafikerin bei Big Cash, stellten den Kongressteilnehmern hierzu unterschiedliche Konzepte vor.

In einem kreativen Wettbewerb entwickelten die angereisten Team- und Filialleiter dann eigene Ideen für Marketing-Aktionen, von denen die beste mit einem Preis prämiert wurde. Einem ganz anderen Thema widmete sich Rechtsanwalt Tim Hilbert: Er referierte unter anderem darüber, in welcher Form Mitarbeiter einer Spielhalle von ihrem Hausrecht Gebrauch machen können, um gegenüber bestimmten Spielgästen Hausverbote auszusprechen.

Einen ausführlichen Bericht über den Mitarbeiterkongress lesen Sie in der März-Ausgabe von games & business.

Foto: 70 Team- und Filialleiter unterschiedlicher Spielhallen aus ganz Deutschland waren zum Big Cash-Mitarbeiterkongress nach Wernigerode gekommen.

Zurück


Anzeige