Dachverband

Anzeige


Digitales Tool

Back-up für Freischaltung

Mit dem Freischalt-Karten-Starter-Set, bestehend aus einer ID-Karte sowie drei Freischalt-Karten, bietet adp Gauselmann eine Back-up-Lösung zur Freischaltung von Geldspielgeräten in der Spielstätte. Um mit der Freischalt-Karte einen Freischaltcode zu erzeugen, steckt das Spielstätten-Personal - nach Überprüfung der Spielberechtigung des Gastes - die Karte in das gewünschte Geldspielgerät, und der Code erscheint auf dem Monitor, erläutert der Hersteller. Nachdem das Personal die Freischalt-Karte wieder aus dem Gerät entfernt hat, kann der Spielgast den Code eingeben. Das Registrieren der Freischalt-Karten erfolge einmalig mittels einer ID-Karte. Einzelne Freischalt-Karten müssen nicht für jedes adp-Gerät angelernt werden, da sie mit der ID-Karte werkseitig verknüpft sind, wirbt der Hersteller. Auf diese Weise ließen sich mit nur einer ID-Karte alle adp-Geräte im Bestand des Kunden konfigurieren - standortübergreifend. Einmal angelernt blieben die Karten auch nach einem Spielepaketwechsel oder Datenbanktausch am Geldspielgerät registriert.

adp Gauselmann · Tel. 05741 273478 · adp-gauselmann.de

Zurück


Anzeige