Dachverband

Anzeige


Sportwetten

40 Milliarden auf deutschen Fußball

Im vergangenen Jahr wurden weltweit 40 Milliarden Euro auf Fußball-Spiele in Deutschland gewettet.

Auf den deutschen Fußball wird gerne gewettet: Weltweit wurden im vergangenen Jahr 40 Milliarden Euro auf Spiele in Deutschland gesetzt. Das berichtet die Welt und beruft sich dabei auf Angaben der Deutschen Fußball Liga (DFL).

Die 40 Milliarden beziehen sich nur auf die lizenzierten Buchmacher. Durch die "Dunkelziffer" bei den nicht lizenzierten Anbietern dürfte der tatsächliche Umsatz noch weitaus größer sein, mutmaßt die Welt. Im Vergleich: Der gesamte deutsche Profifußball hat in der Saison 2016/17 "nur" rund vier Milliarden Euro umgesetzt, so die Zeitung.

Von den 40 Milliarden Euro Wettumsatz seien 23 Milliarden auf die Bundesliga und 6,8 Milliarden auf die 2. Liga entfallen. Aufgrund dieser riesigen Summen arbeite die DFL nach wie vor an der Manipulationsprävention. "Egal, wie abgeschirmt man ist durch hohe Gehälter, es gibt immer eine Restgefahr", sagte der unabhängige Ombudsmann und Rechtsanwalt Carsten Thiel von Herff: "Kriminalität kann man nie ausschließen. Ein Risiko ist also da. Aber wir versuchen weiter, es zu minimieren."

Bild: © BillionPhotos.com – stock.adobe.com

Zurück


Anzeige