Dachverband

Anzeige


Baden-Württemberg

2G-Regelung für Spielhallen und Gastronomie

In Baden-Württemberg gilt aufgrund steigender Corona-Fallzahlen ab dem 17. November die 2G-Regelung für Spielhallen und die Gastronomie.

Mit dem Überschreiten eines Grenzwertes von mehr als 390 COVID-19-Patienten auf den Intensivstationen in Baden-Württemberg tritt ab dem 17. November dort die Alarmstufe in Kraft. Für Gäste von Spielhallen als auch für die Innengastronomie gilt ab dann die 2G-Regel, meldet das Forum der Automatenunternehmer. Nicht immunisierte Beschäftigte müssen sich zweimal wöchentlich testen lassen.

Die Übersicht zu dem Stufenplan für Baden-Württemberg nebst Kriterien finden Sie hier.

Zurück


Anzeige