Dachverband

News-Archiv

Neustart

Berlin: Spielhallen ab dem 2. Juni offen

In Berlin dürfen Spielhallen und Kneipen ab dem 2. Juni wieder öffnen, teilt der Verband der Automatenkaufleute Berlin und Ostdeutschland (VA) mit.

Weiterlesen

Gesetz

Niedersachsen: Auf Spielersperre achten!

Ab dem 1. Juni gilt in Niedersachsen ein neues Glücksspielgesetz. Es beinhaltet auch die Einführung eines landesweiten Sperrsystems.

Weiterlesen

Spielhallen und Gastro

Hessen: 5-Quadratmeter-Beschränkung weg

Die 5-Quadratmeter-Beschränkung pro Gast in Spielhallen und Gaststätten fällt in Hessen weg, berichtet der Hessische Münzautomatenverband (HMV).

Weiterlesen

Champion gekürt

Team Big gewinnt Merkur Masters

Das Finale des eSport-Turniers Merkur Masters vom 22. bis zum 24. Mai gewann das Team Big.

Weiterlesen

Neue Verordnung

Saarland: Getränke in Spielhallen erlaubt

Im Saarland dürfen nichtalkoholische Getränke in Spielhallen wieder unentgeltlich verabreicht werden. Der Zutritt pro Person ist von 20 auf 15 Quadratmeter reduziert worden.

Weiterlesen

Rettungsfonds gefordert

Gastro-Neustart mit großen Sorgen

Nach der Wiedereröffnung von Restaurants und Cafés fällt die Bilanz dem Dehoga zufolge erschreckend aus. Die Öffnung der Betriebe sei für mehr als 80 Prozent nicht wirtschaftlich.

Weiterlesen

Zahlungsdienstleister

Online-Casinos: Visa zieht sich zurück

Der Kreditkartenanbieter Visa zieht sich laut einem Bericht des NDR aus dem Online-Casino-Geschäft zurück.

Weiterlesen

Abwanderung stoppen

DAW: Wiedereröffnung der Spielhallen nötig

Der Dachverband Die Deutsche Automatenwirtschaft (DAW) fordert mit Nachdruck, dass die staatlich konzessionierten Spielhallen im gesamten Bundesgebiet wieder ihren Betrieb aufnehmen dürfen.

Weiterlesen

Event

Bally Wulff präsentiert Neuheiten online

Bally Wulff wird seine neuesten Produkte im Rahmen eines Online-Events am 9. Juni vorstellen.

Weiterlesen

Verordnungen

Sachsen-Anhalt und Thüringen: Hygienekonzepte

Der Verband der Automatenkaufleute Berlin und Ostdeutschland weist für Sachsen-Anhalt und Thüringen auf das Vorhalten, Umsetzen und Kontrollieren des Hygienekonzepts hin. Ein vorheriges behördliches Genehmigen des Konzepts ist allerdings in beiden Ländern keine Pflicht.

Weiterlesen