Dachverband

DAW-Neujahrsempfang 2020

Mehr zum Thema aus Magazin 2/2020


DAW

Neujahrsempfang 2020 

„Qualität muss in den Mittelpunkt der Regulierung rücken“, betonte Georg Stecker, Sprecher des Vorstands der Deutschen Automatenwirtschaft (DAW), am 15. Januar beim DAW-Neujahrsempfang in Berlin. Stecker wies darauf hin, dass 2019 „kein leichtes Jahr“ für die Deutsche Automatenwirtschaft war. Durch die Umstellung der Geldspielgeräte auf TR 5 seien bis zu 40 Prozent der Gäste in andere Spielangebote ausgewichen, meist in illegale Angebote im Internet. Zudem musste das dritte Geldspielgerät in der Gastronomie abgebaut werden und durch „willkürliche Abstandsgebote“ seien etliche Spielhallen akut von der Schließung bedroht, kritisierte Stecker. Um Qualität zu fördern, setzt sich die DAW mit ihrer Qualitätsinitiative unter anderem für unabhängige Spielhallen-Zertifizierungen, eine Qualifizierung des Berufszugangs, biometrische Zugangskontrollen und eine spielformübergreifende Sperrdatei ein, unterstrich Stecker. Aus diesem Grund werde es 2020 auch wieder eine Aufklärungskampagne der Deutschen Automatenwirtschaft geben, kündigte Stecker an.

Eine Bildergalerie mit Eindrücken des Abends finden Sie hier.