Dachverband

Top-Thema im November

Geldspiel: V2 – Die Top-Player

Die endgültige Umstellung des Marktes von V1 auf V2 ist in vollem Gang. Wenn alle Geräte wieder nach den gleichen Bedingungen arbeiten, werden attraktive Features, fesselnde Spiele und eine gute Performance in den Mittelpunkt des Interesses rücken. „Content macht den Unterschied“, sagen die Profis. games & business stellt die Top-Player der Hersteller und die neuen Inhalte in Spielepaketen und Sonderfeatures vor.

Weitere Themen dieser Ausgabe

75 Prozent: Details zu Wirtschaftshilfen

Um den wirtschaftlichen Schaden des Teil-Lockdowns zu begrenzen, haben das Bundesfinanzministerium und das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie neue Nothilfen auf den Weg gebracht sowie be- stehende Hilfsmaßnahmen verlängert und angepasst. Einzelheiten – insbesondere zur „Novemberhilfe“ – gibt es in games & business.

Lockdown: Branche ist geschockt

Wir haben mit Georg Stecker (DAW), Manfred Stoffers (VDAI), Thomas Breitkopf (BA) und Dr. Wolfgang Kursawe (Suchtexperte) über den erneuten Lockdown für die Spielhallen gesprochen. Unsere Interviewpartner reagieren unter anderem mit Unverständnis, Hoffnung, Befürchtungen und Fakten. Klar ist: Die Lage ist für viele Betriebe angespannt und die massive Einschränkung legaler Glücksspiel-Angebote birgt erhebliche Gefahr.

Suchtforschung: Studie sieht grobe Mängel

Statistiken wirken über jeden Zweifel erhaben – sind es aber nicht. Eine Studie von Prof. Franz W. Peren in der neuesten Ausgabe der Zeitschrift für Wett- und Glücksspielrecht (ZfWG) moniert deutliche Mängel bei Erhebungen zu Personen mit problematischem Spielverhalten. 

Meilenstein: Lizenzen für Sportwetten

Nach jahrelangen Streitigkeiten und gerichtlichen Blockaden ist in der deutschen Sportwetten-Lizenzierung endlich der Durchbruch gelungen: Die zuständige Behörde hat 18 privaten Anbietern von Sportwetten seit Mitte Oktober Erlaubnisse erteilt, was fast einem Wunder gleicht. Die Anbieter im Überblick und erste Wortmeldungen der Anbieter gibt es in unserer November-Ausgabe.

Online-Spiel: Vollzug ist Katastrophe

Mit ihrer Übergangsregelung für Online-Anbieter wollen die Länder schon jetzt eine Kanalisierung hin zu einem künftig regulierten Online-Markt erreichen. Warum dies aber momentan nicht gelingt, erklärt der Glücksspielexperte RA Dr. Ronald Reichert im Interview mit games & business

Praxis: Kurzarbeit – die Zweite 

Wegen des Teil-Lockdowns seit dem 2. November mussten Spielhallen erneut schließen. Mit Blick auf die oft erneute Einführung von Kurzarbeit erläutert Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Dirk Stapel, was jetzt beim Antrag bei der Agentur für Arbeit beachtet werden muss.