Dachverband

Top-Thema im November

 
Personal: Die Guten gehen zu den Guten

Nach den Lockdowns berichten Unternehmen wieder von massivem Arbeitskräftemangel. Die Zahl der potenziellen Arbeitskräfte sinkt 2021 allein aufgrund der demografischen Entwicklung schon um knapp 150.000. Laut ifo-Institut klagte im Juli 2021 über ein Drittel der deutschen Unternehmen über Fachkräftemangel. games & business beleuchtet daher das Thema "Personal" in der November-Ausgabe. Unser Spezial zeigt, dass Unternehmen durchaus Möglichkeiten haben, geeignetes Personal zu finden – Social Media ist da groß im Kommen. Es dann zu halten erfordert aber eben mehr, als nur die Minimalleistungen anzubieten.


Weitere Themen dieser Ausgabe

 
 
Behörde in Halle: Doppelinterview mit Vorständen

Mit dem neuen Glücksspielstaatsvertrag erhält Deutschland zum ersten Mal eine zentrale Aufsichts- und Vollzugsbehörde für das (Online-)Glücksspiel. Lesen Sie in der November-Ausgabe von games & business ein Doppelinterview mit Ronald Benter und Benjamin Schwanke, den neuen Vorständen der Gemeinsamen Glücksspielbehörde der Länder (GGL). "Durch die länderübergreifende Bündelung von Ressourcen in der GGL erhalten wir einen umfassenden Marktüberblick und können illegales Spiel schneller erkennen und darauf reagieren", sind sie sich sicher.

 
Top-Event: Löwen auf Stadion-Tour

Zum 15-jährigen Jubiläum der Marke Novoline tourte Löwen Entertainment durch Deutschlands Top-Stadi- en. Ein Top-Event, dessen Stars die neuen Produkte waren, das Entertainment und Kulinarik im VIP-Format bot und das endlich wieder live sein durfte. Wir waren in Leipzig und Dortmund vor Ort, stellen die Neuheiten vor und haben auf gamesundbusiness.de/galerie eine Bildergalerie online gestellt.

 
Czaja, FDP Berlin: "Konjunktur für Unterwelt"

In Berlin werden legale staatlich konzessionierte Spielhallen der Reihe nach geschlossen. "Konjunkturpaket für die Unterwelt" nennt Sebastian Czaja, Fraktionsvorsitzender der Berliner FDP, diesen drastischen Abbau legaler Spielhallen und kritisiert in der November-Ausgabe von games & business die Politik des Senats scharf.

 
Werbung: Klare Regeln müssen her

Auf einer Veranstaltung des Behörden Spiegels sprachen Experten über das "Konfliktfeld Glücksspielwerbung". Im Zentrum stand dabei die Frage des Maßes: Wieviel Werbung ist notwendig, um die Ziele des Staatsvertrags zu erreichen? "Jeder Tag ohne Werbung für legale Angebote ist der Kanalisierung abträglich", befand etwa Dr. Matthias Kirschenhofer, Vorstand Sport1 Medien.

Ansage: Forum bleibt eigenständig

Eine klare Absage durch die Forum-Mitgliederversammlung Anfang November kassierte der Vorschlag des Bundesverbands Automatenunternehmer (BA), das Forum der Automatenunternehmer solle sich aus Kostengründen auflösen und im BA aufgehen. Diskutiert wurde unter anderem auch die Zertifizierung und die "kontraproduktive" Situation durch zwei eingereichte DakkS-Standards. Impressionen zur Sitzung inklusive Abendveranstaltung im Leipziger Zoo zeigen wir online in einer Bildergalerie.

Darts: Bundesliga ist wieder da

Die DSAB-Bundesliga läuft seit Oktober auf vollen Touren – gespielt wird mit 37 Crews aus den fünf Divisionen Hessen, Bayern, Süd-West, West sowie NRW. Das macht auf Darts wieder aufmerksam und führt die Menschen in die Gastronomie, wie VFS/DSAB-Sprecher Bernd Molkenthin in unserer November-Ausgabe zeigt.

Unser Extra für Abonnentinnen und Abonnenten

Der November-Ausgabe von games & business liegt unser großer Wandkalender 2022 mit wichtigen Branchenterminen bei.