Anzeige
Anzeige
 
18.02.2016 15:42
Prominent besetzte Expertenrunden

Symposium Glücksspiel 2016


Vom 9. bis zum 10. März findet an der Universität Hohenheim das Symposium Glücksspiel 2016 der Forschungsstelle Glücksspiel statt. Auf dem Programm stehen Themen, die der Branche unter den Nägeln brennen: von Marktregulierung und Glücksspielkollegium bis hin zu Mindestabstandsregeln aus Sicht des Bau- und des Glücksspielrechts.

Auf den Podiumsdiskussionen sprechen – unter anderem – Georg Stecker, Vorstandssprecher der Deutschen Automatenwirtschaft, Mathias Dahms, Präsident des Deutschen Sportwettenverbands, Prof. Dr. Florian Heinze, Justiziar des Automatenverbands Niedersachsen und des Nordwestdeutschen Automatenverbands und Robert Hess, Geschäftsführer Schmidt Gruppe.

Die Forschungsstelle Glücksspiel weist darauf hin, dass eine Anmeldung zum regulären Tarif nur noch bis zum 29. Februar möglich ist. Alle weiteren Infos unter gluecksspiel.uni-hohenheim.de/symposium2016. Das Programm beider Tage gibt es hier.