Anzeige
Anzeige
 
04.01.2016 12:34
Mitteilung des Bundesfinanzministeriums

Steuererklärungen für 2015


Das Bundesfinanzministerium veröffentlicht heute, am 4. Januar, die Steuererklärungsfristen für das Jahr 2016. Diese betreffen die Einkommens-, Körperschafts-, Gewerbe- und Umsatzsteuer.

Beim Bundesfinanzministerium heißt es:

Für das Kalenderjahr 2015 sind die Erklärungen

- zur Einkommenssteuer – einschließlich der Erklärungen zur gesonderten sowie zur gesonderten und einheitlichen Feststellung von Grundlagen für die Einkommensbesteuerung sowie zur gesonderten Feststellung des verbleibenden Verlustvortrags-,

- zur Körperschaftssteuer – einschließlich der Erklärungen zu gesonderten Feststellungen von Besteuerungsgrundlagen, die in Zusammenhang mit der Körperschaftsteuerveranlagung durchzuführen sind, sowie für die Zerlegung der Körperschaftsteuer-,

- zur Gewerbesteuer einschließlich der Erklärungen zur gesonderten Feststellung des vortragsfähigen Gewerbeverlustes und zur gesonderten Feststellung des Zuwendungsvortrags sowie für die Zerlegung des Steuermessbetrags-,

- zur Umsatzsteuer sowie

- zur gesonderten oder zur gesonderten und einheitlichen Feststellung nach §18 des Außensteuergesetzes nach §149 Absatz 2 der Abgabenordnung (AO)

bis zum 31. Mai 2016 bei den Finanzämtern abzugeben.

Weiter heißt es zu den Fristverlängerungen:

Sofern die vorbezeichneten Steuererklärungen durch Personen, Gesellschaften, Verbände, Vereinigungen, Behörden oder Körperschaften im Sinne der §§ 3 und 4 StBerG angefertigt werden, wird vorbehaltlich des Absatzes 2 die Frist nach §109 AO allgemein bis zum 31. Dezember 2016 verlängert.

Weitere Details können hier eingesehen werden.