Anzeige
Anzeige
 
11.03.2016 14:35
Summit 2016: 9. Juni in Berlin

Stecker: Ein ganz wichtiger Termin


Als "ganz wichtigen Termin" und "politisches Signal in schwieriger Zeit" bezeichnet Georg Stecker, Sprecher der Deutschen Automatenwirtschaft, den Summit 2016. Der Kongress der deutschen Automatenwirtschaft findet am 9. Juni 2016 in Berlin statt. Er ist offen für alle aus der Automatenbranche.

Der Summit 2016 wird alle Themen rund um das gewerbliche Automatenspiel aufnehmen und aktuell diskutieren. Sowohl die rasante rechtliche Entwicklung als auch die Qualitätsoffensive der Automatenwirtschaft werden eine große Rolle spielen. "In politisch schwierigen Zeiten möchten unsere Unternehmen wissen, wohin die Reise geht", so Georg Stecker im Interview mit games & business. Der Summit 2016 werde brandaktuelle Antworten geben.

Stecker erwartet zum Kongress 400 Besucher nicht nur aus der Branche, sondern auch aus Politik, Verwaltung und Wissenschaft: "Auch Vertreter anderer Spielangebote, Menschen, die sich ernsthaft um die Probleme rund um unser Spiel kümmern, und unserem Angebot kritisch gegenüberstehende Menschen sind herzlich willkommen", so der Sprecher der Deutschen Automatenwirtschaft.

Der "Summit 2016 - Kongress der Deutschen Automatenwirtschaft" findet am 9. Juni 2016 im Axica Kongress- und Eventzentrum in Berlin statt. Auf dem Kongress werden über 30 Spezialisten in rund 10 Panels über aktuelle Fragen rund um das gewerbliche Automatenspiel und des gesamten Glücksspielwesens in Deutschland referieren und diskutieren.

Tickets: Bis 15. April 2016 gilt ein Frühbucherangebot von 240 Euro (netto). Ab dem 16. April kostet das Kongress-Ticket dann 290 Euro. Nach den Erfahrungen der letzten beiden Jahre lohnt eine rasche Buchung der Kongresstickets. Es stehen nur 400 Plätze zur Verfügung, die immer sehr schnell ausgebucht sind.

Hier können Sie sich anmelden.