Anzeige
Anzeige
 
07.03.2016 14:57
Geschäftsideen für Automatenunternehmer

Konzepte für ungenutzte Räume


Lasertag, Escape Rooms, Adventure-Indoor-Minigolf oder Laser Maze – so heißen Trends, die Automatenunternehmer mit ungenutzten Flächen profitabel für sich nutzen können. Die Entertainment-Konzepte können je nach Bedarf in bestehende Standorte integriert werden. Damit lassen sich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Leerstehende Räume werden genutzt, und es können neue Kunden für das komplette Spielangebot generiert werden.

Lasertag und Laser Maze bieten spannenden Spielspaß mit Laser-Technologie: Beim Lasertag gilt es, mit einem ungefährlichen Laser-Markierer (Phaser) Sensoren an der Weste des Mitspielers zu treffen. Und auch mit der Umgebung selbst tritt der Spieler in Interaktion. Beim Lazer Maze muss ein Weg durch ein Labyrinth aus (ungefährlichen) unsichtbaren Laserstrahlen gefunden werden. In Escape Rooms heißt es in vorgegebener Zeit Rätsel lösen und Geheimnisse entdecken. Indoor-Adventure-Minigolf ist nicht nur für den Spieler, sondern auch für den Auftraggeber reizvoll, da bei der Gestaltung in Handarbeit komplett auf dessen individuelle Wünsche eingegangen werden kann.

Mehr zu den Entertainment-Lösungen für eine profitable Gestaltung ungenutzter Flächen einschließlich Full-Service-Partner gibt es in der März-Ausgabe von games & business, die ab 15. März in den Briefkästen liegt.