Anzeige
Anzeige
 
22.01.2016 09:19
Glücksspielmesse ICE in London größer als je zuvor

Deutschland auf ICE stark vertreten


Die ICE 2016 vom 2. bis 4. Februar wird die größte ihrer Geschichte sein, wie Kate Chambers, die Organisatorin, bekanntgibt. Auf 38.980 Quadratmetern werden sich 510 Unternehmen in 15 Hallen präsentieren. Das Event befasst sich mit Glücksspiel in allen Ausprägungen. Deutschland stellt dabei das drittgrößte Kontingent der internationalen Aussteller.

Insgesamt nehmen Unternehmen aus 62 Nationen an der Veranstaltung teil. Neben Veranstalternation Großbritannien kommen mit 34 die meisten Aussteller aus dem kleinen Malta, auf dem sich viele Glücksspielunternehmen angesiedelt haben. Aus Deutschland kommen 13 Unternehmen zur ICE. Auch die Medienpräsenz ist stark: 57 Medienunternehmen sind auf der ICE vertreten.

Auf der ICE spielen neben den Produkten auch Seminare und Vorträge eine große Rolle. 200 Redner werden über insgesamt 70 Stunden ihr Wissen weitergeben. Die Veranstalter erwarten, dass die Besucherzahl von 25.497 aus dem letzten Jahr noch übertroffen wird. Immerhin stieg die Besucherzahl von 2014 zu 2015 um 8 Prozent.