Anzeige
Anzeige
 
06.01.2016 12:46
Darts-WM in London

Darts bricht Einschaltrekorde


Die Darts-WM, die bis 3. Januar in London stattfand, hat in Deutschland wieder ein enormes Medienecho gefunden. 450.000 Zuschauer verfolgten das Turnier im Durchschnitt auf dem Sender Sport1. Das Finale sahen sogar knapp 2 Millionen Menschen. Und das, obwohl alle Deutschen bereits in der Vorrunde ausgeschieden waren.

Der Markt Deutschland hat also ein großes Potenzial, wie auch Funktionäre der Professional Darts Corporation (PDC) glauben: "Nirgendwo gibt es eine bessere Stimmung als in Deutschland, die Deutschen lieben Darts", meinte Barry Hearn, der PDC-Vorsitzende gegenüber der Zeitung "Die Welt". In der Zielgruppe der Männer zwischen 14 und 49 sieht der Sender Sport1 Darts schon auf Platz zwei hinter Fußball.

Weltmeister wurde übrigens der Titelverteidiger Gary Anderson, hier im Bild bei einem Werbeauftritt für den Glücksspielkonzern William Hill.